Meldung: verdächtiger_Rauch

Am Abend des 23.07.16 um 22:31 Uhr wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „verdächtiger Rauch“ alarmiert. Passanten meldeten eine Rauchsäule und Schwefelgeruch auf der B70 zwischen der „AVIA Tankstelle“ und „Schmitz Cargobull“. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte am Einsatzort, begannen diese direkt mit Hilfe der Polizei zu erkunden. Hierbei wurde festgestellt, dass es sich höchstwahrscheinlich um kurz zuvor gezündete Feuerwerkskörper handelte. Somit war ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr nicht erforderlich. Die Polizei nahm anschließend die Ermittlungen auf.

geschrieben in Einsatzberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Löschzug Ammeloe lädt ein

Der Löschzug Ammeloe lädt alle Interessierten zu einem öffentlichen Übungsabend am Dienstag, 02.08.2016 ein. Beginn ist um 19.00 Uhr am Dorfbrunnen in Ammeloe.

Es werden verschiedene Einsatzszenarien dargestellt, bei denen auch die Besucher Hand anlegen dürfen. So sollen beispielsweise Rettungsschere und -spreizer zum Einsatz kommen, wie auch ein Brandeinsatz durchgeführt werden. Außerdem darf sich die Bevölkerung mit dem neuen Löschfahrzeug vertraut machen.

Hierzu ist jeder eingeladen. Auf dein Kommen freut sich der Löschzug Ammeloe.

geschrieben in Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Meldung: VU_P_klemmt

VU_P_klemmt 008

Am Morgen des 21.07.16 um 08:47 Uhr wurden zwei Gruppen des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „VU_P_klemmt“ (Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person) auf die Winterswyker Straße alarmiert. Dort war aus bislang unbekannter Ursache ein LKW von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt in seiner Fahrerkabine eingeklemmt. Die Einsatzkräfte verschafften sich mittels einer Rettungsplattform Zugang zur Fahrertür des LKW. Anschließend wurde dort die Scheibe eingeschlagen, sodass der Verletzte sich aus eigener Kraft durch die geschaffene Öffnung befreien konnte. Der Rettungsdienst versorgte von nun an den Patienten im Rettungswagen. Parallel hierzu kümmerten sich weitere Kräfte um die Absicherung des LKW, da er drohte weiter in den Graben zu stürzen. Der Patient wurde in ein Krankenhaus transportiert. Die Bergung des LKW dauert weiter an, sodass die Winterswyker Straße vorerst gesperrt bleibt. Drei Kameraden der Feuerwehr Vreden befinden sich noch vor Ort, um bei der Bergung zu unterstützen.

geschrieben in Einsatzberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Meldung: Feuer_MIG

DSCN0535

Am Morgen des 20.07.16 um 09:27 Uhr wurden beide Löschzüge der Feuerwehr Vreden mit dem Stichwort „Feuer_MIG“ (Feuer Menschenleben in Gefahr) in den Toschlag alarmiert. Aufgrund der gefährdeten Menschenleben wurden zusätzlich zur normalen Alarmierung die Sirenen ausgelöst. Vor Ort war es zu einem Feuer einer Dunstabzugshaube in der Küche eines Flüchtlingsunterkunft gekommen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte am Einsatzort, waren bereits sechs Personen in Sicherheit vor dem Haus anzutreffen. Das Feuer war zu diesem Zeitpunkt schon unter Kontrolle. Durch Einsatzkräfte unter Atemschutz wurde eine Person aus dem oberen Geschoss ins Freie begleitet. Ebenfalls löschten sie den Brand komplett ab. Anschließend wurde das gesamte Gebäude gründlich mit der Wärmebildkamera kontrolliert und durch die Feuerwehrleute belüftet. Der zusätzlich alarmierte Rettungsdienst untersuchte vor Ort die betroffenen Personen. Hierbei stellte sich heraus das niemand verletzt wurde. Zudem war noch die Polizei des Kreises Borken und das Ordnungsamt der Stadt Vreden mit dem 1. Beigeordneten der Stadt Vreden vor Ort.

geschrieben in Einsatzberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Meldung: Feuer

Im Mittag des 19.07.16 um 11:28 Uhr wurde der Löschzug Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Feuer“ zu einem metallverarbeitenden Betrieb auf die Max-Planck-Straße alarmiert. Dort war es zu einem Brand in einer Filteranlage gekommen. Ein Teil der Filteranlage wurde mit Hilfe eines Mitarbeiters demontiert und anschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Hierbei wurden zwei besonders heiße Filterelemente entnommen und von Einsatzkräften mithilfe eines C-Rohr abgelöscht. Der Einsatz konnte nach ca. einer Stunde beendet werden.

geschrieben in Einsatzberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Meldung: Feuer

DSCN0532[1]

Am 15.07.2016 um 16:20 Uhr wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Feuer“ zu einem Garagenbrand auf die Stresemannstraße alarmiert. Vor Ort war die Dämmung einer Garage in Brand geraten. Das Feuer konnte durch Einsatzkräfte unter Atemschutz schnell mit einem C-Rohr gelöscht werden. Nach einer abschließenden Kontrolle des Bereiches mit der Wärmebildkamera konnte der Einsatz nach ca. 40 Minuten beendet werden.

geschrieben in Einsatzberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Meldung: Kleineinsatz_URD

2016-07-15 FW3

Am Morgen des 15.07.16 wurde eine Gruppe des Löschzuges Ammeloe um 08:05 Uhr mit dem Stichwort „Kleineinsatz_Unterstützung_Rettungsdienst“ auf die B70 in Höhe Lünten-Sand alarmiert. Vor Ort war es zu einem Verkehrsunfall gekommen, wobei ein PKW bei einem Überholmanöver gegen einen LKW stieß und durch den Aufprall einen anderen PKW mitriss. Die Einsatzkräfte halfen dem Rettungsdienst bei der patientenschonenden Rettung der Verletzten, sowie bei der Bergung der Fahrzeuge. Letztlich nahmen sie die ausgelaufenen Betriebsmittel der Fahrzeuge auf. Gegen 11:00 Uhr konnten die Einsatzkräfte einrücken.

geschrieben in Einsatzberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Meldung: Feuer

Am Morgen des 15.07.2016 um 6:23 wurde der Löschzug Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Feuer“ zu einem metallverarbeitenden Betrieb auf die Max-Planck-Straße alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine Verrauchung in einer Lackierkammer festzustellen. Zur Klärung der Ursache wurde ein Teil der Absauganlage demontiert und der Bereich großflächig mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr nicht erforderlich war. Der Einsatz konnte gegen 7:50 Uhr beendet werden.

geschrieben in Einsatzberichte | Hinterlasse einen Kommentar