Meldung: Feuer_klein

Photo-2016-05-25-07-34-43_2172

Am 21.05.2016 wurde eine Gruppe des Löschzuges Ammeloe um 19:02 Uhr zu einem Feuer am Silbersee in Wennewick alarmiert. Dort kam es aus bislang unbekannten Gründen zum Brand von Unterholz und Gräsern, welcher schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden konnte. Zuvor waren bereits niederländische Kameraden der Brandweer Haaksbergen vor Ort, kamen aber von der niederländischen Seite aus nicht an die Brandstelle, sodass die deutschen Kollegen dazu gerufen wurden. Die Einsatzstelle wurde für weitere Ermittlungen zur Brandursache an die Polizei übergeben.

geschrieben in Einsatzberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Meldung: Feuer_BMA

In der Nacht vom 20.05.16 um 03:03 Uhr wurde der Löschzug Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Feuer_BMA“ (Brandmeldeanlage) zu einer Filiale der Volksbank Gronau-Ahaus auf die „Winterswyker Straße“ alarmiert. Bislang unbekannte Täter hatten dort einen Geldautomaten gesprengt, wodurch die Brandmeldeanlage auslöste. In Absprache mit der Polizei ging ein Trupp unter Atemschutz in das Gebäude vor. Mit Hilfe eines EXmeter (Explosimeter) wurde kontrolliert, ob sich noch gefährliche explosionsfähige Gas-Luftgemische in der Luft befanden. Die Kontrolle ergab das keine weitere Explosionsgefahr mehr vorlag und somit konnten die Beamten der Polizei das Gebäude gefahrlos betreten.

Bericht der Polizei des Kreises Borken

Bericht der Münsterland Zeitung

geschrieben in Einsatzberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Kindergarten kleiner Prinz zu Besuch bei der Feuerwehr

DSCN0422[1]

Am Donnerstag den 21.04.2016 waren 16 Kinder und 4 Erzieherinnen des Kindergartens „Der kleine Prinz“ zu Besuch im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Vreden. Zum Abschluss der „Feuerwehr-Woche“ im Kindergarten konnten die Kinder einen Einblick in die Arbeit des Löschzuges Vreden-Stadt gewinnen. So wurde demonstriert, wie die Feuerwehrleute ihre Alarmierung erhalten, was beim Einsatz alles getragen wird und welche Geräte beim Einsatz von Bedeutung sind. Natürlich konnten die Kinder auch erleben, wie ein Feuerwehrmann mit Atemschutzgerät aussieht und klingt. Auch die Besichtigung der Feuerwehrautos und das Spritzen mit einem Feuerwehrschlauch standen auf dem Programm.

geschrieben in Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kindergarten Don Bosco zu Besuch bei der Feuerwehr

Don_Bosco

Am 29.04.2016 besuchten 10 Kinder des Kindergarten Don Bosco und ihren Erzieherinnen das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Vreden. Die Kinder konnten nach der Feuerwehr-Woche im Kindergarten die erlernten Inhalte hautnah erleben und alle offenen Fragen klären. So wurden alle Abläufe vom Notruf bis zum Ausrücken demonstriert und die Kinder hatten die Möglichkeit einen Blick in die Fahrzeuge des Löschzuges Vreden-Stadt zu werfen. Auch das Löschen mit einem echten Feuerwehrschlauch durfte natürlich nicht fehlen .Zum Abschluss erhielten alle Kinder ein kleines Präsent und eine Urkunde.

geschrieben in Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Meldung: Feuer

Am 09.05.16 um 23:44 Uhr wurde der Löschzug Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Feuer“ zu einem kunststoffverarbeitenden Betrieb auf die „Up de Hacke“ alarmiert. Gemeldet war eine brennende Maschine in einer Fertigungshalle. Vor Ort eingetroffen begannen die Einsatzkräfte sofort mit der Erkundung. Nachdem die betroffene Maschine ausfindig gemacht werden konnte, verschafften sich die Einsatzkräfte Zugang zum Gebäude. Zwei Trupps unter Atemschutz begannen im Innenangriff das Feuer zu bekämpfen. Gleichzeitig wurde vor dem Gebäude durch einen Trupp der auf dem Dach befindliche Schornstein gekühlt, um das Einstürzen durch Hitze zu vermeiden. Insgesamt wurde mit drei „C-Rohren“ zeitgleich gelöscht. Aufgrund der intensiven Brandlast, der noch unklaren Ausbreitung des Feuers und einer drohenden Durchzündung im Inneren des Gebäudes, entschied sich der Einsatzleiter dazu weitere Kräfte anzufordern. Daraufhin wurde um 00:19 Uhr der Löschzug Ammeloe und erneut der Löschzug Vreden-Stadt mittels Sirenenalarm zur Einsatzstelle alarmiert. Anschließend wurde die Drehleiter und eine Steckleiter in Stellung gebracht, um eine Möglichkeit zu schaffen das Dach zu untersuchen. Als das Feuer unter Kontrolle war wurde mit Belüftungsmaßnahmen begonnen, um eine bessere Sicht im Gebäude zu erlangen. Mit Hilfe eines Mitarbeiters wurde die Maschine Stück für Stück auseinander gebaut. Anschließend wurde mit Hilfe von Brechwerkzeug und einer speziellen Kettensäge der feststeckende Kunststoff aus der Maschine geholt. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Brand auf den Entstehungsort begrenzt werden. Nachdem die Einsatzstelle auf letzte Glutnester kontrolliert wurde, konnten die Einsatzkräfte das Gerätehaus anfahren und die Fahrzeuge wieder Einsatzbereit machen. Einsatzende war gegen 03:15 Uhr. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen übernommen.

geschrieben in Einsatzberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Meldung: Feuer_BMA

Am 05.05.16 um 16:31 Uhr wurden beide Löschzüge der Feuerwehr Vreden mit dem Stichwort „Feuer_BMA“ (Brandmeldeanlage) zum Antoniusheim nach Köckelwick alarmiert. Die Brandmeldeanlage hatte aufgrund starker Rauchentwicklung von einem unsachgemäß gezündeten Feuerwerkskörper ausgelöst. Nachdem die betroffenen Räume durch die Einsatzkräfte gelüftet wurden, konnte wieder eingerückt werden.

geschrieben in Einsatzberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Meldung: Person in Notlage (Tragehilfe)

Am 23.04.2016 um 09:23 Uhr wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt zu einer „Tragehilfe“ alarmiert. Die Feuerwehr wurde alarmiert, um den Rettungsdienst bei dem Transport eines Patienten zu unterstützen.

geschrieben in Einsatzberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Meldung: Ausleuchtung für Rettungshubschrauber

 

Photo-2016-04-20-21-36-57_2063

Am Abend des 20.04.16 um 21:12 Uhr wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Kleineinsatz“ zum Krankenhaus in Vreden alarmiert. Die Feuerwehr wurde alarmiert um den Hubschrauberlandeplatz des Krankenhauses zu beleuchten und somit eine sichere Landung der beiden Rettungshubschrauber zu ermöglichen. Aufgrund eines internistischen Notfalls brachte der erste Rettungshubschrauber aus „Köln“, ein spezielles Ärzteteam aus „Essen“ inklusive Medizinischer Ausrüstung zum Krankenhaus. Die Patientin wurde auf der Intensivstation für den weiteren Transport vorbereitet und behandelt. Um ca. 22:30 Uhr traf der zweite Rettungshubschrauber aus „Münster“ an der Einsatzstelle ein. Dieser transportierte die Patientin anschließend weiter in eine Spezialklinik. Einsatzende war ca. gegen 00:30 Uhr.

geschrieben in Einsatzberichte | Hinterlasse einen Kommentar