Springe zum Inhalt →

Einsatz: verdächtiger_Rauch

Datum: 2. April 2018 
Alarmzeit: 15:34 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger 
Dauer: 40 Minuten 
Art: Feuer > verdächtiger_Rauch 
Einsatzort: Wüllener Straße 
Mannschaftsstärke: 26 
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-DLK-23-01, Florian-Vreden-1-TLF3000-1, Florian-Vreden-1-LF10-1 
Weitere Kräfte: Polizei Kreis Borken, Rettungsdienst Kreis Borken 


Einsatzbericht:

Am Nachmittag des 02.04.2018 um 15:34 Uhr wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „verdächtiger_Rauch“ zu einem Imbissbetrieb auf die Wüllener Straße alarmiert. Vor Ort war es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Kabelbrand in der Küchenzeile des Verkaufsraums gekommen. Der hierdurch entstandene Rauch verteilte sich im kompletten Gebäude. Die Mitarbeiterinnen vor Ort hatten das Feuer bei Eintreffen der Feuerwehr bereits selbst mit einem Feuerlöscher gelöscht. Hierbei atmeten Sie eine unbestimmte Menge des giftigen Brandrauchs ein. Da eine Rauchgasvergiftung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde umgehend ein Rettungswagen nachalarmiert. Dieser transportierte die betroffenen Personen zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die Einsatzkräfte kontrollierten den betroffenen Bereich und führten Lüftungsmaßnahmen durch.

Veröffentlicht in Einsatzberichte