Springe zum Inhalt →

Einsatz: verdächtiger Rauch

Datum: 28. August 2017 
Alarmzeit: 13:49 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger 
Dauer: 42 Minuten 
Art: Feuer > verdächtiger_Rauch 
Einsatzort: Crosewick 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-TLF3000-1, Florian-Vreden-1-MTF-1 
Weitere Kräfte: Polizei Kreis Borken 


Einsatzbericht:

Am 28.08.2017 um 14:31 wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „verdächtiger Rauch“ nach Crosewick alarmiert. Auf einem landwirtschaftlichen Hof wurden verschiedene Abfälle verbrannt, was zu einer weit sichtbaren Rauchentwicklung führte. Der Eigentümer wurde angewiesen das Feuer zu löschen. Somit war ein weiteres Eingreifen der Einsatzkräfte nicht erfordelrich.

 

Die Feuerwehr weist in diesem Zusammenhang nochmal darauf hin, dass das Verbrennen von Schlagabraum vom 16. April bis zum 14.Oktober verboten ist. Der Abbrand von Gartenabfälle, Grünschnitt und sonstigen (Holz-)Abfälle ist grundsätzlich nicht gestattet.

Weitere Infos:

http://www.stadtmarketing-vreden.de/publish/viewfull.cfm?objectid=76a49c88_e081_515d_74bdb9d6728124aa

Veröffentlicht in Einsatzberichte