Springe zum Inhalt →

Jugendfeuerwehr Vreden

Jugendfeuerwehr

Der amtierende Jugendfeuerwehrwart ist Gerd Rotering (6 v.l.) und dessen Stellvertreter ist Frank Cichetzki (6 v.r.)

Kontakt:   jugendfeuerwehr@feuerwehr-vreden.de

Unsere Jugendfeuerwehr ist ebenfalls auf Facebook aktiv und hat dort eine eigene Seite, wo Sie über Ihre verschiedenen Tätigkeiten und Übungsabende informieren.

Jugendfeuerwehr Vreden auf Facebook

Die Jugendfeuerwehrleute werden bei Dienstabenden an die Feuerwehrausrüstung und Einsatztaktik herangeführt. Normalerweise wird die Jugendfeuerwehr nicht aktiv eingesetzt mit einigen wenigen Ausnahmen, wenn bei besonderen Situationen viele Kräfte benötigt werden und die Jugendlichen keinen Gefahren ausgesetzt werden, z.B.  für Aufräumarbeiten nach Einsätzen. Mit vollendetem 18. Lebensjahr ist dann ein Übergang in die aktiven Löschzüge möglich.

Die Tätigkeiten der Jugendfeuerwehr erstrecken sich nicht nur auf den Feuerwehrdienst, sondern auch Tätigkeiten wie Parkplatzeinweisungen, Befreien der Büsche und Wälder von Unrat. Aber auch der Spaß darf und soll nicht zu kurz kommen. Ferienmassnahmen wie Zelten oder Kanufahren gehören ebenfalls dazu, wie auch Besuche eines Kinos, Freibads oder eines Freizeitparks.

Jeweils jeden zweite Montagabend im Monat ist Dienstabend für die Jugendlichen. Beginn 18:00 – Ende:  ca. 19:30 Uhr. Dabei wird der Dienstabend, jeweils abwechselnd einmal in Vreden-Stadt oder in Vreden-Ammeloe durchgeführt.

Interessierte Jugendliche ( Mädchen und Jungen ab 12 Jahren) können sich  beim Stadtjugendfeuerwehrwart melden (siehe Kontakt) . Wir bitten dabei um Mitteilung von Name, Adresse, Telefon und Handynummer. Dieser wird dann ggf. zu einigen Probe-Übungsabenden einladen.  Verlaufen diese Treffen positiv für beide Seiten, wird vom Leiter der Feuerwehr , in Abstimmung mit dem Stadtjugendfeuerwehrwart, über die Aufnahme in die Jugendfeuerwehr entschieden.

Erfreulicherweise erklären sich immer wieder junge Männer und junge Frauen bereit, in der Feuerwehr einen gemeinnützigen Dienst zu leisten und sich für Hab und Gut des Nächsten einzusetzen. Seit 1990 besitzt die Feuerwehr Vreden eine Jugendfeuerwehr, die einen selbstständigen Zug innerhalb der Feuerwehr Vreden darstellt. Verantwortlich für den Zug ist der Jugendfeuerwehrwart mit seinem Stellvertreter. Fast alle Jugendlichen werden mit Vollendung des 18. Lebensjahres in die aktive Wehr übernommen.

DSC_3169