Überspringen und zum Inhalt gehen →

LZ Ammeloe

Der Löschzug Ammeloe ist aufgrund der flächenmässigen Ausdehnung von Vreden originär zuständig für alle Einsätze in den Dörfern Ammeloe, Ellewick, Lünten, Oldenkott und  Zwillbrock, sowie den Bauernschaften Ellewick, Crosewick, Wennewick, Zwillbrock, Lünten-Sand, Lünten-Nork, Lünten-Rahook, Lünten-Wesker und Teile von Köckelwick. Die Entscheidung über die Alarmierung trifft die Leitstelle des Kreises Borken bei der die Notrufe über die 112 ankommen.  Vor der kommunale Neuordung im Jahr 1977 und dem Zusammenschluss von Vreden und Ammeloe zu einer Stadt, war Ammeloe eine der flächenmäßig größten, selbstständige Gemeinden und die Feuerwehr Ammeloe selbstständig. Im Rahmen dieser Neuordnung wurde aus der „Feuerwehr Ammeloe“ der „Löschzug Vreden-Ammeloe“. Das Gerätehaus des Löschzuges befindet sich an der Dorfstrasse im Dorf Ammeloe. Der Löschzugführer ist Manfred Rotering und sein Stellvertreter Frank Rotering. Der Löschzug verfügt über 4 Fahrzeuge und ca. 50 Aktive.